Pressemitteilungen

2018-11-11
TIERisch starke Messe
Blick in die Aktionshalle
Die TIERisch gut begeisterte Besucher und Aussteller. Bildquelle: KMK/Jürgen Rösner

Karlsruhe, 11. November 2018 – Die TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik begeisterte in ihrer siebten Ausgabe erneut und zog rund 40.000 Besucher in die Karlsruher Messehallen. Neben den Besuchern füllten etwa 10.000 Hunde und circa 600 Katzen sowie unzählige Fische in den Aquarien die Messe und verwandelten diese damit in einen Magneten für Tierliebhaber. Diese konnten sich über Neuheiten und Wissenswertes rund um die Themen Hund, Katze und Aquaristik informieren, einkaufen und das vielfältige Programm erleben. „Die Zufriedenheit der Besucher mit dem Angebot ist laut Umfrage im Bereich ‚sehr zufrieden‘ um gut sechs Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr gestiegen und erzielte einen Rekordwert. Das zeigt, dass unser Angebot die Nachfrage trifft“, resümiert Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH. Dass das Konzept der Messe insgesamt ankommt, wird auch daran deutlich, dass 90 Prozent der Besucher die Messe weiterempfehlen würden und ebenso viele bereits jetzt planen, im nächsten Jahr wiederzukommen.

Rassehundeausstellungen und Edelkatzenausstellung erfolgreich

Herzstück der TIERisch gut waren die 74. Internationale und die 7. Nationale Rassehundeausstellung des Landesverbandes Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. (VDH). An den beiden Messetagen kamen Hundeaussteller aus 24 Ländern nach Karlsruhe, um Hunde aus 256 verschiedenen Rassen von Richtern aus 17 Nationen bewerten zu lassen. Nach insgesamt 5.219 beurteilten Hunden zieht Ulrich Reidenbach, 1. Vorsitzender des VDH, eine positive Bilanz: „Die Rassehundeausstellungen sind sehr gut verlaufen. Unsere Teilnehmer haben sich wohlgefühlt und schätzen die Großzügigkeit der Messe. Bei den Hunden waren wieder viele seltene Rassen zu sehen. Zum Beispiel wurden sechs verschiedene Nackthunderassen vorgestellt.“ In diesem Jahr ergänzte ein weiteres Highlight die beiden bedeutenden Ausstellungen: Am Sonntag fand das Junior Handling-Jahresfinale 2018, bei dem Kinder und Jugendliche ihr Können im Umgang mit Hunden im Ring zeigen, in den Karlsruher Messehallen statt. Dabei ging Johanna Sieger aus Schleswig-Holstein mit einem Pharaoh Hound als Siegerin hervor und qualifizierte sich damit als deutsche Vertreterin für die Crufts, die weltweit größte Hundeschau in Großbritannien.

Auch die Edelkatzenausstellung kam gut an: Hier wurden rund 600 Katzen aus unterschiedlichen Rassen präsentiert. Den beliebten Britisch Kurzhaar und Langhaar sowie den Rex Katzen wurden eigene Sonderschauen gewidmet. „Wir sind sehr zufrieden mit unserer Ausstellung, die viele interessierte Besucher angezogen hat“, resümiert Dietmar Sagurski, 1. Vorsitzender des 1. Deutschen Edelkatzenzuchtverbandes e. V..

Rahmenprogramm begeistert die Besucher

Das vielfältige Rahmenprogramm der Messe weckte bei den Besuchern großes Interesse: „Meine Sprechstunde für alle Fragen zum Thema Katze ist sehr positiv aufgenommen worden. Das Interesse des Publikums war deutlich zu spüren“, freut sich Barbara Teichmann von der Tierpsychologie Teichmann. Mitmachaktionen wie Dog Frisbee, das Dog Casting oder der Aquarienworkshop für Kinder von 6 bis 12 fanden ebenfalls Anklang. Großer Besucherandrang herrschte bei Vorführungen wie dem Dog Dancing und dem wechselnden Programm im Ehrenring.

Aussteller ziehen durchweg positive Bilanz

„Wir sind sehr zufrieden. Viele Besucher sind zu uns an den Stand gekommen und ich kann jetzt schon sagen, dass wir im nächsten Jahr wieder hier stehen werden“, erklärt Martin Schulz von der animonda petcare GmbH. „Für unser junges Start-up ist die Messe eine ideale Plattform, um uns vorzustellen“, findet Sina Gieras von Friella Kauartikel, „wir sind mit unseren Kauartikeln auf positive Resonanz gestoßen und haben gleich bei unserer ersten TIERisch gut-Teilnahme einen großen Ansturm erlebt.“ Axel Braust von der sera GmbH schätzt vor allem die Besucherstruktur und die Organisation der Messe: „Durch die Kombination der Themenbereiche kommen auch viele Hundebesitzer zu uns, die wir für die Aquaristik begeistern können. Die Vorbereitung und Organisation der Messe ist dank des guten Teams die beste in ganz Süddeutschland.“

Wera Schmitz als Tierbotschafterin ausgezeichnet

Ein Programm-Highlight war die Ernennung des Tierbotschafters der TIERisch gut – eine Kooperation der Messe Karlsruhe mit dem Zoo Karlsruhe. In diesem Jahr wurde Wera Schmitz, Gründerin der KatzenHilfe Karlsruhe e. V., aus allen Vorschlägen und Bewerbungen für die Auszeichnung ausgewählt. Der Verein kümmert sich um heimatlose, entlaufene und in Not geratene Katzen im Großraum Karlsruhe bis zu ihrer Vermittlung an neue Besitzer. Sollte sich keine neue Heimat finden, erhalten die Katzen einen über Patenschaften finanzierten Platz in der Pflegestation. “Das Preisgeld von 1.000 Euro können wir für neue Quarantäneboxen gut gebrauchen“, sagt die leidenschaftliche Katzenliebhaberin Wera Schmitz.

Die nächste TIERisch gut mit der 75. Internationalen und 8. Nationalen Rassehundeausstellung Karlsruhe sowie der Edelkatzenausstellung findet am 9. und 10. November 2019 in der Messe Karlsruhe statt.

Weitere Informationen gibt es unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe.

Weitere Ausstellerstimmen zur TIERisch gut

„Wir sind zum ersten Mal auf der TIERisch gut. Schon am ersten Messetag konnten wir unsere Wohnmobile für Hundebesitzer vermieten und sogar ein Wohnmobil verkaufen. Der Publikumsstrom war sehr stark.“ – Jörg Dräbert, Geschäftsführer 4pfoten-mobile GmbH

„Wir sind sehr zufrieden. Die Besucher waren interessiert und wir hatten gute Gespräche und viele Verkäufe. Deshalb wissen wir jetzt schon, dass wir im nächsten Jahr wieder dabei sind.“ – Ann-Kathrin Dzeia, Knauder`s Best

„Besonders toll finde ich den Shopping-Service, bei dem die Produkte für den Kunden am Stand abgeholt werden. Das kennen wir in dieser Form von keiner anderen Messe. Bei den Verkäufen spüren wir eine gute Entwicklung über die Jahre.“ – Damir Burina, Vertrieb Juwel Aquarium AG & Co. KG

„Die TIERisch gut ist gut organisiert, wir hatten sehr viele Besucher und sind damit insgesamt sehr zufrieden“ – Anika Boensch, Marketing Lico Heimtiernahrung GmbH

„Wir haben unser Produkt, das bisher nur über den Handel erhältlich ist, wie geplant gut an den Endkunden verkauft und sind auf positive Resonanz gestoßen. Interessante B2B-Kontakte konnten wir aber ebenfalls knüpfen.“ – Michael Winkler, Area Sales Manager der Swiss Tracking Solutions AG

„Wir sind sehr zufrieden. Viele Besucher sind auch ganz gezielt zu uns gekommen.“ – Sabine Mutz, Wolters Cat & Dog GmbH

„Im dritten Jahr in Folge war das unsere stärkste Messe. Wir hatten bereits am ersten Tag 80 Prozent des Umsatzes vom letzten Jahr erreicht. Wir sind absolut zufrieden; auch durch die Zusammenarbeit mit der Messe.“ – Thomas Steffen, Geschäftsführer Tierbude Nalbach GmbH

2018-11-06
Bewegung für Mensch und Tier
Auf der TIERisch gut können sich Interessierte unter anderem über Hundesportarten informieren.
Auf der TIERisch gut können sich Interessierte unter anderem über Hundesportarten informieren. Bildquelle: KMK / Jürgen Rösner

Karlsruhe, 06. November 2018 – Bewegung und frische Luft tun nicht nur dem Menschen, sondern auch Hunden und Katzen gut. Das gemeinsame Spielen und Bewegen stärkt zudem die Bindung zwischen Halter und Tier. Auf der TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik können sich Interessierte vom 10. bis 11. November in der Messe Karlsruhe über Sportarten, Training und andere Beschäftigungsmöglichkeiten für Hund und Katze informieren und einiges gleich selbst ausprobieren. Im umfangreichen Angebot der rund 270 Aussteller finden sich dazu auch die passenden Produkte und Neuheiten.

Der Landesverband Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. organisiert als wichtiger Partner der Messe nicht nur die 74. Internationale und 7. Nationale Rassehundeausstellung, sondern stellt auch unterschiedliche Hundesportarten und Beschäftigungsmöglichkeiten vor. Das Dog Dancing zum Beispiel kombiniert Musik und Bewegung. Dabei üben Hund und Herrchen Kunststücke ein und führen sie begleitet von Musik vor. Sehr aktive Hunde lieben auch das Dog Frisbee, bei dem sie der fliegenden Scheibe nachjagen und sie idealerweise schon in der Luft fangen können. Dagegen kommt es bei Obedience auf Gehorsam und Präzision an: Aus großer Entfernung muss der Hund die Anweisungen seines Halters wie „Sitz“ und „Platz“ oder das Apportieren korrekt ausführen. Daneben wird Hooper-Agility, eine besondere Art von Agility mit Parcours ohne Hürden, vorgestellt. Da keine Hindernisse zu überspringen sind, ist diese Variante gelenkschonender und auch für ältere Vier- und Zweibeiner geeignet. Bei Rally-Obedience werden Parcours und Obedience-Übungen miteinander kombiniert. Zu allen fünf genannten Hundesportarten erhalten Halter Tipps von erfahrenen Experten. Außerdem können die Sportarten auf der TIERisch gut direkt unter fachkundiger Anleitung ausprobiert werden. Denn mit gültiger Tollwut-Impfung und angeleint darf der Hund mit auf das Gelände.

Nach dem Ausprobieren kann die Ausrüstung für verschiedene sportliche Aktivitäten erworben werden: Der Zughundesport wird alle begeistern, die die Geschwindigkeit lieben. Im Trend liegen dabei sogenannte Dogscooter, das heißt spezielle Tretroller, vor die der Hund gespannt wird, um ihn zu ziehen. Auf der Messe werden sowohl Standard-Modelle als auch neuentwickelte geländegängige und faltbare Dogscooter vorgestellt. Auch das klassische Fahrradfahren ist zusammen mit dem eigenen Hund noch schöner. Ist eine längere Tour geplant oder verträgt der Vierbeiner kein langes und schnelles Laufen, befreit ihn ein Hundefahrradanhänger vom Nebenherlaufen. Diese gibt es in verschiedenen Größen und Farben.

Darüber hinaus werden im Ehrenring in Halle 1 unter Leitung des Landesverbandes Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. an beiden Messetagen zum Beispiel Obedience und Dog Frisbee vorgeführt. Außerdem wird in Halle 3 das Junior Handling-Finale 2018 ausgetragen, bei dem junge Hundeführer ihr Können im Ring präsentieren.

Für Katzenbesitzer bietet das Clicker-Training die Möglichkeit, ihr Tier zu erziehen und sowohl geistig als auch körperlich zu beschäftigen. War diese Trainingsmethode bisher nur als Ausbildungsmethode für Hunde bekannt, erfreut sie sich nun auch bei Katzen zunehmender Beliebtheit. Daher widmet die TIERisch gut dem Clicker-Training für Katzen in diesem Jahr eine eigene Aktionsfläche. Wie mit Hunden können Halter auch mit Katzen draußen spazieren gehen. Dazu müssen sie ihr Tier allerdings an eine Katzengarnitur aus Leine und Geschirr gewöhnen. Einige Aussteller im Katzenbereich bieten auch hierfür das richtige Zubehör.

Aber auch angehenden Aquarianern bietet die TIERisch gut ein attraktives Angebot: Anfänger erhalten zum Beispiel in Vorträgen wie „Aquaristik wie gemalt – Die 5 Elemente für einfache Aquaristik“ viele Informationen zum Einstieg in die Aquaristik und finden auf der Messe das notwendige Zubehör dazu. Dass Fischpflege auch an der frischen Luft möglich ist, wird erstmals mit einer Sonderfläche zum Thema Teich gezeigt. Was bezüglich Gartenteich speziell in den kommenden kalten Monaten zu beachten ist, erfahren Interessierte im Forum Faszination Aquaristik beim Vortrag „Der Teich im Winter“.

TIERisch gut – Messe für Hund I Katze I Aquaristik

Vom 10. bis 11. November 2018 präsentieren in der Messe Karlsruhe circa 270 Aussteller auf etwa 40.000 Quadratmetern alles, was sich Hunde- und Katzenliebhaber sowie Aquarianer wünschen. Die rund 40.000 erwarteten Besucher können sich auf ein vielfältiges Angebot an Futter- und Pflegemitteln, Accessoires, Zubehör und Dienstleistungen sowie ein buntes Programm freuen. Im Rahmen der Messe finden auch die 74. Internationale und 7. Nationale Rassehundeausstellung des Landesverbands Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. sowie die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzuchtverbands e. V. statt.

Weitere Informationen gibt es unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe.

2018-10-23
TIERisch gut überzeugt mit qualitativem Angebot
Pressekonferenz der TIERisch gut
Julia Henninger (Projektleiterin der TIERisch gut), Beate Frères (Bereichsleiterin Messe Karlsruhe), Ulrich Reidenbach (Landesverband Baden Württemberg für Hundewesen e. V.), Dietmar Sagurski (1. Deutsche Edelkatzenzuchtverband e. V.), Christian Homrighausen (Aquarisitik-Experte) und Dr. Matthias Reinschmidt (Direktor des Zoo Karlsruhe) (v.l.n.r.) informieren über Neuheiten rund um die TIERisch gut. Bildquelle: KMK / Jürgen Rösner

Karlsruhe, 23. Oktober 2018 – In gut zwei Wochen ist es soweit: Vom 10. bis 11. November wird die TIERisch gut in der Messe Karlsruhe zum siebten Mal zu einer Plattform rund um die Themen Hund, Katze und Aquaristik. Auch in diesem Jahr gibt es neue Themen und ein spannendes Rahmenprogramm für die TIERisch gut-Besucher. Rund 270 Aussteller präsentieren ein umfangreiches Angebot an Futter- und Pflegemitteln, Dienstleistungen, Accessoires und Zubehör für die beliebten Haustiere. Es werden rund 40.000 Besucher und etwa 10.000 Hunde auf dem Messegelände erwartet.

Rassehunde und Edelkatzen auf der TIERisch gut

Die 74. Internationale Rassehundeausstellung (IRAS) und die 7. Nationale Rassehundeausstellung (NRAS) des Landesverbandes Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. und die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzuchtverbandes e. V. werden auch in diesem Jahr im Rahmen der TIERisch gut veranstaltet. Auf den bedeutenden Rassehundeausstellungen präsentieren Züchter und Halter aus ganz Europa am Samstag und Sonntag zwischen 9 Uhr und 15 Uhr insgesamt 5219 Hunde vor einem internationalen Richterkollegium. Jeweils ab 15 Uhr findet die Endausscheidung der Besten in allen Klassen und Rassen im Ehrenring in Halle 1 statt. Dort wird auch der jeweilige Tagessieger ausgezeichnet. Als besonderes Highlight findet in diesem Jahr am Sonntag das Junior Handling-Finale 2018 statt. Junge Hundehalter zeigen dabei im Wettbewerb ihr Können im Umgang mit ihrem Vierbeiner im Ring. Der Sieger nimmt als deutscher Vertreter an der Crufts, der weltweit größten Hundeschau, in Großbritannien teil.

In der dm-arena veranstaltet der 1. Deutsche Edelkatzenzuchtverband e. V. eine Edelkatzenausstellung mit rund 600 außergewöhnlichen und teils sehr seltenen Katzen. Besucher erhalten einen Einblick in die Vielfalt der unterschiedlichen Katzenrassen und können die Prachtexemplare vor Ort bestaunen. Außerdem organisiert der Verband im dortigen Forum ein Junior Richten für junge Katzenhalter sowie die Katzenrassen-Präsentation und kürt an beiden Messetagen jeweils um 15:45 Uhr den Sieger „Best in Show“.

Gesundheit der Tiere im Fokus

Die TIERisch gut bietet zahlreiche Fachvorträge, kostenfreie Seminare, Foren und Sonderschauen, bei denen sich Haustierbesitzer informieren und beraten lassen können. Aquaristik-Begeisterte erfahren zum Beispiel, wie sich ein Aquarium einrichten und zu Hause integrieren lässt, während Katzenliebhaber erstmals alles über das Clicker-Training lernen können. Ein Schwerpunkt der Informationsangebote liegt auf dem Thema Tiergesundheit. Beim „Informationsforum Hundegesundheit“ in Halle 1 beantworten qualifizierte Tierärztinnen und Tierärzte der Landestierärztekammer Baden-Württemberg und des Bundesverbandes praktizierender Tierärzte Baden-Württemberg Fragen rund um die Gesundheit der Vierbeiner. Insbesondere die Notfallversorgung wird in Vorträgen wie „Erste Hilfe beim Hund“ oder „Notfall – was gibt es zu beachten“ thematisiert. Für Katzenbesitzer bietet die TIERisch gut die Gelegenheit, in der Sprechstunde der Tierpsychologin Barbara Teichmann Fragen zum Thema Katze zu stellen oder beim „Medical Training“ zu lernen, wie das eigene Haustier am besten auf den Tierarztbesuch vorbereitet wird. Der Themenschwerpunkt „Tiergesundheit“ setzt sich auch bei den Ausstellern fort, die zum Beispiel Spezial- und Diätfutter oder Futter aus Insektenproteinen, welches für Tiere mit Allergien besonders verträglich ist, anbieten.

Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein

Neben den Produkten, Dienstleistungen und Informationen rund um Hunde, Katzen und Aquaristik bietet die Messe auch spannende Showauftritte und Mitmachaktionen für große und kleine Tierfreunde. Im Ehrenring in Halle 1 erwarten die Besucher täglich viele Vorführungen, bei denen vor allem Hund und Herrchen ihr Können zeigen. Ergänzt durch fachkundige Erklärungen der Moderatoren wird das Programm zu einem attraktiven Infotainment-Angebot. Bei zahlreichen Mitmachaktionen können die Besucher dann selbst aktiv werden – auch zusammen mit ihrem Hund. Am Stand des Besuchsdienstes mit Tieren Karlsruhe e.V. in Halle 1 können Halter zum Beispiel testen, ob Ihr Vierbeiner sich für den Besuchsdienst in Alten- und Pflegeheimen eignet. Kinder, die sich für die Aquaristik begeistern, dürfen beim Workshop „Mein erstes Aquarium“ gegen eine Teilnahmegebühr von 20 Euro ihr eigenes Aquarium einrichten und mit nach Hause nehmen.

Ehrenamtlicher Tierschützer wird zum Tierbotschafter ernannt

Ein weiteres Programm-Highlight ist die Ernennung des Tierbotschafters der TIERisch gut – eine Kooperation der Messe Karlsruhe mit dem Karlsruher Zoo. Eine Fachjury um Zoo-Direktor Dr. Matthias Reinschmidt und Messechefin Britta Wirtz hat nach reiflicher Überlegung den geeigneten Kandidaten aus allen Vorschlägen ausgewählt. Bekanntgegeben wird der Preisträger am 10. November um 11:20 Uhr auf der Forumsbühne in der dm-arena.

Weitere Informationen gibt es unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe. Im Online-Ticketshop auf der Website können bis zum 4. November 2018 vergünstigte Tickets erworben werden.

2018-10-19
Aquaristik leicht gemacht
Kinder beim Aquarien einrichten
Kinder können auf der TIERisch gut ihr erstes eigenes Aquarium einrichten. Bidlquelle: KMK / Jürgen Rösner

Karlsruhe, 19. Oktober 2018 – Die Aquaristik ist ein Hobby für die ganze Familie. Ein Aquarium wirkt beruhigend auf Groß und Klein, ist ideal für Tierhaar-Allergiker und in der Versorgung nur mit geringem zeitlichen Aufwand verbunden. Gerade Kinder sind häufig fasziniert von der geheimnisvollen Unterwasserwelt und können gleichzeitig durch die Pflege der schwimmenden Mitbewohner Pflichtbewusstsein und Verantwortung lernen. Auf der TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik in der Messe Karlsruhe erfahren Aquaristik-Begeisterte vom 10. bis 11. November alles, was sie wissen müssen, damit der Einstieg in die Aquaristik gelingt. Bei verschiedenen Ausstellern – unter ihnen zahlreiche Größen der Branche wie die JUWEL Aquarium AG & Co. KG, sera GmbH, EHEIM GmbH & Co. KG, Dennerle GmbH und Oase GmbH – kann die benötigte Grundausstattung gleich erworben werden. Aquarianer finden dort auch das ein oder andere Produkt, um ihr Zubehör zu ergänzen. Einsteiger und Erfahrene können sich zudem erstmals auf der Messe über Fischpflege im Gartenteich als spezielle Form der Aquaristik informieren und beraten lassen.

Voraussetzung für den Einstieg in die Aquaristik in den eigenen vier Wänden ist zunächst ein Aquarium. Dieses gibt es in unterschiedlichen Größen und Formen von kleinen Nano-Aquarien bis hin zu großen Becken. Dabei gilt: Je größer das Aquarium, desto stabiler sind die Wasserwerte. Anfänger sollten also besser mit einem größeren Aquarium zum Beispiel mit circa 60 cm Kantenlänge beginnen. Bei der Einrichtung mit Bodengrund, Pflanzen und Dekoration sind der Phantasie dann keine Grenzen gesetzt. Auf der TIERisch gut haben Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren die Möglichkeit, beim Workshop „Mein erstes Aquarium“ ein solches Aquarium unter fachkundiger Anleitung selbst zu gestalten. Mit einem Teilnahmebetrag von nur 20 Euro können Kinder ihr erstes Aquarium im Wert von rund 150 Euro mit Kies, Pflanzen und der nötigen Technik einrichten und anschließend stolz mit nach Hause nehmen.

Dort angekommen, muss ein geeigneter Platz für das Becken gefunden werden. Auch hierzu gibt die Messe auf der Informationsfläche „Aquaristisches Wohnen“ Anregungen. Interessierte können sich am Beispiel eines Kinderzimmers, Büros und Wohnzimmers anschauen, wie sich ein Aquarium zu Hause integrieren lässt und erfahren, was dabei zu beachten ist. Besondere Aquarien aus Alltagsgegenständen als Alternative zu klassischen Aquarien sind bei der Sonderschau der Regenwaldzentrale zu bewundern.

Dass Aquarianer ihrem Hobby auch draußen nachgehen können, zeigt die TIERisch gut in diesem Jahr erstmals mit einer Sonderfläche zum Thema Fischpflege im Gartenteich. Auf 90 Quadratmetern werden ein kompletter Gartenteich angelegt und Hochteiche aufgestellt. Diese Fertigteiche sind – im Gegensatz zum klassischen Gartenteich – nicht in den Boden eingelassen, sondern stehen montiert auf der Erde. Schön bepflanzt und mit Fischen besetzt bilden beide Teich-Varianten eine Ruhe-Oase im Garten.

Welche Fische im eigenen Aquarium ein neues Zuhause finden, können die (Neu-)Aquarianer auf der Fischbörse des Gasterosteus e.V. festlegen. Dort sind über 90 unterschiedliche Fischarten zu bewundern, deren Züchter auch zu Gewohnheiten, Lebensbedingungen und Futter beraten. Experten vermitteln im Forum „Faszination Aquaristik“ mit Vorträgen wie „Aquascaping leicht gemacht - So gestalten Sie Ihren ersten Unterwassergarten“ Wissenswertes über die Aquaristik.

Weitere Informationen zur TIERisch gut – Messe für Hund I Katze I Aquaristik gibt es unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe. Im Online-Ticketshop auf der Website können bis zum 4. November 2018 vergünstigte Tickets erworben werden.

Zur TIERisch gut

Vom 10. bis 11. November 2018 präsentieren in der Messe Karlsruhe circa 270 Aussteller auf etwa 40.000 Quadratmetern alles, was sich Hunde- und Katzenliebhaber sowie Aquarianer wünschen. Die rund 40.000 erwarteten Besucher können sich auf ein vielfältiges Angebot an Futter- und Pflegemitteln, Accessoires, Zubehör und Dienstleistungen sowie ein buntes Programm freuen. Die 74. Internationale (IRAS) und 7. Nationale Rassehundeausstellung (NRAS) des Landesverbands Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. (VDH) sowie die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzuchtverbands e. V. (DEKZV) runden das Profil der Messe ab.

2018-10-18
TIERisch Gutes in der Messe Karlsruhe
Blick in die Aktionshalle
In der Messe Karlsruhe erwarten die Besucher TIERisch gute Angebote und Programmpunkte. Bildquelle: KMK / Jürgen Rösner

Karlsruhe, 18. Oktober 2018 – Vom 10. bis 11. November dreht sich auf der TIERisch gut in der Messe Karlsruhe alles um die Themen Hund, Katze und Aquaristik. Bei rund 270 Ausstellern können sich die Besucher über Neuheiten informieren, Angebote vergleichen und spannende Produkte zu attraktiven Messepreisen erwerben. Dank des umfangreichen Sortiments von Hundebetten über Kratzbäume bis hin zu Aquarienbeleuchtung und der ausführlichen Beratung bleiben dabei keine Wünsche offen. Das vielfältige Rahmenprogramm sorgt für Unterhaltung von Groß und Klein und wartet in diesem Jahr auch mit einigen Neuheiten auf.

Für Hundebesitzer bietet die TIERisch gut eines der größten Sortimente an Hundefutter in Süddeutschland. Von Trockenfutter und Nassfutter über BARF bis hin zu Kauartikeln und Leckerlis – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auch speziellen Ernährungsbedürfnissen werden die Aussteller mit Spezial- und Diätfutter für Hunde oder Welpen gerecht. Als besonderes Highlight findet in diesem Jahr das Junior Handling-Finale 2018 anlässlich der Internationalen Rassehundeausstellung statt. Junge Hundefreunde zeigen dabei im Wettbewerb ihr Können im Umgang mit ihrem Vierbeiner im Ring. Der Sieger nimmt als deutscher Vertreter an der Crufts, der weltweit größten Hundeschau, in Großbritannien teil. Auch die Besucher dürfen ihren Hund mit zur Messe bringen, wenn er angeleint und nachweislich gegen Tollwut geimpft ist.

Das informative Programm rund um das Thema Katze auf der TIERisch gut wird in diesem Jahr erstmals durch die Aktionsfläche „Clicker-Training“ ergänzt. Tiertrainerin Anke Giesemann führt dieses Training – das die Katze nicht nur geistig fordert und fördert, sondern auch Spaß macht und die Beziehung zwischen Mensch und Tier stärkt – dort mit ihrem Kater Filou vor und beantwortet Fragen zum Clicker-Training. Mit ihrem vierbeinigen Partner wird die Katzenexpertin außerdem beim „Medical Training“ auf der Forumsbühne in der dm-arena zeigen, wie Katzenbesitzer ihr Tier am besten auf den Tierarztbesuch vorbereiten.

Aquaristik-Begeisterte erfahren auf der Messe alles, was sie wissen müssen, damit der Einstieg in die Aquaristik gelingt. Bei verschiedenen Ausstellern – unter ihnen zahlreiche Größen der Branche wie die JUWEL Aquarium AG & Co. KG, sera GmbH, EHEIM GmbH & Co. KG, Dennerle GmbH und Oase GmbH – kann die benötigte Grundausstattung gleich erworben werden. Erfahrene Aquarianer finden dort das ein oder andere Produkt, um ihr Zubehör zu ergänzen. Dass Aquarianer ihrem Hobby auch draußen nachgehen können, zeigt die in diesem Jahr neukonzipierte Sonderfläche zum Thema Gartenteich. Auf 90 Quadratmetern werden ein kompletter Gartenteich angelegt und Hochteiche aufgestellt. Diese Fertigteiche sind – im Gegensatz zum klassischen Gartenteich – nicht in den Boden eingelassen, sondern stehen montiert auf der Erde. Schön bepflanzt und mit Fischen besetzt bilden beide Teich-Varianten eine Ruhe-Oase im Garten.

Weitere Informationen zur TIERisch gut – Messe für Hund I Katze I Aquaristik gibt es unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe. Im Online-Ticketshop auf der Website können bis zum 4. November 2018 vergünstigte Tickets erworben werden.

Zur TIERisch gut

Vom 10. bis 11. November 2018 präsentieren in der Messe Karlsruhe circa 270 Aussteller auf etwa 40.000 Quadratmetern alles, was sich Hunde- und Katzenliebhaber sowie Aquarianer wünschen. Die rund 40.000 erwarteten Besucher können sich auf ein vielfältiges Angebot an Futter- und Pflegemitteln, Accessoires, Zubehör und Dienstleistungen sowie ein buntes Programm freuen. Die 74. Internationale (IRAS) und 7. Nationale Rassehundeausstellung (NRAS) des Landesverbands Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. (VDH) sowie die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzuchtverbands e. V. (DEKZV) runden das Profil der Messe ab.

2018-10-04
TIERisch gute Ernährung für einen gesunden Hund
Der Hund eines Besuchers schaut sich das Futter an.
Auch Hunde sind vom Angebot auf der TIERisch gut begeistert. Bildquelle: KMK/Jürgen Rösner

Karlsruhe, 4. Oktober 2018 – Ziel eines jeden Hundebesitzers ist, dass es dem Vierbeiner gut geht und an nichts fehlt. Für die Gesundheit des Hundes werden keine Kosten und Mühen gescheut. Eine gesunde Ernährung zahlt sowohl auf das Wohlbefinden als auch auf die Vitalität des Hundes ein. Darüber, was eine gesunde Ernährung ausmacht, gehen die Meinungen jedoch auseinander. Auf der TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik (10. - 11. November 2018, Messe Karlsruhe), die mit das größte Sortiment an Hundefutter in Süddeutschland bietet, wird jeder fündig. Auch wer kompetente Beratung zu den verschiedenen Fütterungsmethoden und Futtermitteln sucht, findet hier das Gewünschte.

Ob Bio-Tiernahrung oder ganzheitliches Ernährungskonzept mit heimatlichen Superfoods – viele Hersteller setzen auf regionale Zutaten damit es den Hunden schmeckt und das Futter gleichzeitig gesund ist. Auch der holistische Ansatz, bei dem jeder Inhaltsstoff zielgerichtet ausgewählt wird, um eine bestimmte Reaktion auf die Funktionen des Körpers hervorzurufen, findet inzwischen in der Hundeernährung Anwendung.

Beim Futter kommt es aber nicht nur auf die Herkunft und das Zusammenwirken aller Zutaten, sondern auch auf den Fleischanteil an: Sowohl Trocken- als auch Nassfutter sollten einen hohen Anteil frisches Fleisch und kein Fleischmehl enthalten. Auch der sparsame Einsatz von Füllstoffen wie Getreide zeichnet heute viele Futtermittel aus. Die Produktion in Lebensmittelqualität und der Verzicht auf Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe sowie Geschmacksverstärker ist zudem für viele Hersteller selbstverständlich.

Eine weitere Ernährungsmethode ist auch das Barfen. „BARF“ ist ein Akronym für „biologisch artgerechte Rohfütterung“ und orientiert sich als Fütterungsmethode an den Fressgewohnheiten von Wildhunden und Wölfen. Daher wird rohes Fleisch – angereichert mit Obst, Gemüse, Kohlenhydraten, Ölen, Vitaminen und Mineralien – gefüttert, wobei die Rationen individuell zusammengestellt und an die Bedürfnisse des Tieres angepasst werden. Wem der Aufwand für das Barfen zu hoch, die Keimbelastung in der Küche durch rohes Fleisch zu riskant oder die optimale Futterzusammensetzung zu unsicher ist, für den könnten servierfertige, gefrorene BARF-Menüs oder die Heldenmahlzeit der dm-Marke „Dein Bestes“ eine Alternative sein. Die fertigen BARF-Menüs bestehen aus schlachtfrischem rohem Fleisch und weiteren Zutaten aus ökologischem Anbau und sind, dank einer biologisch abbaubaren Verpackung, nicht nur gut für den Hund, sondern auch für die Umwelt. Bei der Heldenmahlzeit erhält der Halter mit dampfgegartem Fleisch, Gemüse, Öl und einem Mineralstoffmix vier Futterkomponenten, die er individuell mit Hilfe einer Fütterungsempfehlung kombinieren kann.

Um auch Hunden, die mit Allergien und Übergewicht zu kämpfen haben, eine gesunde und verträgliche Ernährung zu bieten, gibt es Spezial- und Diätfutter, das den besonderen Ernährungsbedürfnissen dieser Tiere gerecht wird. Ideal für Hunde mit Allergien sind zum Beispiel Snacks aus Insekten wie die „TenePops“ des Start-ups TeneTrio. Auch eine Sorte der neuen „yummeez solo“ von Pets Nature enthält Insektenproteine.

Weitere Informationen zur TIERisch gut – Messe für Hund I Katze I Aquaristik gibt es unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe. Im Online-Ticketshop auf der Website können bis zum 4. November 2018 vergünstigte Tickets erworben werden.

Zur TIERisch gut

Vom 10. bis 11. November 2018 präsentieren in der Messe Karlsruhe circa 270 Aussteller auf etwa 40.000 Quadratmetern alles, was sich Hunde- und Katzenliebhaber sowie Aquarianer wünschen. Die rund 40.000 erwarteten Besucher können sich auf ein vielfältiges Angebot an Futter- und Pflegemitteln, Accessoires, Zubehör und Dienstleistungen sowie ein buntes Programm freuen. Die 74. Internationale (IRAS) und 7. Nationale Rassehundeausstellung (NRAS) des Landesverbands Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. (VDH) sowie die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzuchtverbands e. V. (DEKZV) runden das Profil der Messe ab.

2018-09-21
TIERisch gute Tipps und Tricks für Katzenbesitzer
Anke Giesemann mit ihrem Kater Filou
Anke Giesemann mit ihrem Kater Filou, Bildquelle: KMK/Jürgen Rösner

Karlsruhe, 21. September 2018 – Bisher kennen viele das Clicker-Training nur als Ausbildungsmethode für Hunde. Doch auch unter Katzenbesitzern wird dieses Training – das die Katze nicht nur geistig fordert und fördert, sondern auch Spaß macht und die Beziehung zwischen Mensch und Tier stärkt – immer beliebter. Aber wie funktioniert das Clicker-Training genau? Und wozu können es Halter einsetzen? Diese und weitere Fragen beantwortet Katzenexpertin Anke Giesemann mit ihrem Kater Filou auf der Aktionsfläche „Clicker-Training“. Diese ergänzt in diesem Jahr erstmals das informative Programm rund um das Thema Katze auf der TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik vom 10. bis 11. November 2018 in der Messe Karlsruhe.

„Das Clicker-Training ist eine Trainingsmethode, bei der erwünschte Verhaltensweisen der Katze durch positive Verstärkung gefördert werden“, erklärt Anke Giesemann. Gearbeitet wird dabei meist mit Leckerlis und einem sogenannten Clicker. Dahinter verbirgt sich nichts anderes als eine Art Knackfrosch, der ein lautes und charakteristisches Clicken erzeugt, sobald man darauf drückt. „Zeigt die Katze das erwartete Verhalten, bekommt sie als Signal dafür, dass sie etwas gut gemacht hat, einen Click und unmittelbar danach ihre Belohnung in Form eines Leckerlis. Wichtig ist dabei das Timing, damit die Katze auch versteht, für welches Verhalten sie belohnt wird. Und natürlich muss man ihr zuvor die Verknüpfung zwischen Click-Geräusch und Belohnung beigebracht haben“, weiß die Expertin.

Wenn es korrekt ausgeführt wird, können Katzenbesitzer das Clicker-Training sowohl für die Grunderziehung als auch für die geistige und körperliche Beschäftigung ihrer Katze nutzen. Außerdem kann es ein Ansatz zur Lösung von Problemverhalten wie zum Beispiel Aggressivität sein.

Mit ihrem schlauen Kater Filou wird Anke Giesemann auf der TIERisch gut aber nicht nur das Clicker-Training vorführen, sondern beim „Medical Training“ auf der Forumsbühne in der dm-arena auch zeigen, wie Katzenbesitzer ihr Tier am besten auf den Tierarztbesuch vorbereiten. Einer ihrer praxisnahen Tipps: Der Transportbehälter sollte für die Katze ein alltäglicher Gegenstand sein und auf keinen Fall nur für den Arzttermin hervorgeholt werden. So verliert er seinen Schrecken.

Überhaupt dürfen sich Katzenfans auf ein umfangreiches Programm auf der TIERisch gut freuen. In kostenfreien Seminaren erfahren Katzenliebhaber, wie aus einem Freigänger beim Umzug in die Stadt eine Hauskatze wird oder wie die Bachblütentherapie bei Tieren wirkt. Bei der Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzuchtverbands e. V. können die Besucher teils sehr seltene Rassen bewundern und bei der Rassekatzenpräsentation alles über Haltung und Charakter verschiedener Rassen erfahren. Kleine Katzenfans haben beim Junior Richten die Möglichkeit, ihren flauschigen Liebling erfahrenen Richtern vorzuführen und dafür einen Pokal, eine Urkunde und ein Geschenk zu erhalten.

Katzenbesitzer und alle, die es werden wollen, werden auf der TIERisch gut aber nicht nur mit Informationen, sondern auch mit dem nötigen Zubehör für ihre Katze versorgt. Unter anderem überzeugen Aussteller wie Royal Canin und Interquell mit einem vielfältigen Angebot an Futter- und Pflegemitteln, Accessoires und Dienstleistungen.

Weitere Informationen zur TIERisch gut – Messe für Hund I Katze I Aquaristik gibt es unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe. Im Online-Ticketshop auf der Webseite können bis zum 4. November vergünstigte Tickets erworben werden.

Zur TIERisch gut

Vom 10. bis 11. November 2018 präsentieren in der Messe Karlsruhe circa 270 Aussteller auf etwa 40.000 Quadratmetern alles, was sich Hunde- und Katzenliebhaber sowie Aquarianer wünschen. Die rund 40.000 erwarteten Besucher können sich auf ein vielfältiges Angebot an Futter- und Pflegemitteln, Accessoires, Zubehör und Dienstleistungen sowie ein buntes Programm freuen. Die 74. Internationale (IRAS) und 7. Nationale Rassehundeausstellung (NRAS) des Landesverbands Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. (VDH) sowie die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzuchtverbands e. V. (DEKZV) runden das Profil der Messe ab.

2018-08-30
Tierbotschafter gesucht!
Tierbotschafter gesucht!
Die TIERisch gut und der Zoo Karlsruhe suchen den Tierbotschafter 2018, Bildquelle: KMK/Jürgen Rösner

Karlsruhe, 30. August 2018 – Alle, die sich in ihrer Freizeit für den Schutz von Tieren engagieren, oder jemanden kennen, der sich mit Herzblut für Tiere einsetzt, aufgepasst: Die TIERisch gut – Messe für Hund I Katze I Aquaristik (10. und 11. November 2018, Messe Karlsruhe) und der Zoo Karlsruhe küren zum zweiten Mal den Tierbotschafter des Jahres. Den Preisträger erwartet nicht nur Aufmerksamkeit für sein Herzensprojekt und ein von der Manufaktur Majolika aufwändig gestalteter Keramik-Eisbär, sondern auch ein Scheck in Höhe von 1.000 Euro für sein Projekt.

Tierbotschafter kann jeder werden, der sich für den Schutz von Haus- oder Wildtieren einsetzt oder für den Erhalt natürlicher Lebensräume engagiert. „Wir wollen mit dem Preis diese wichtige Arbeit würdigen und gleichzeitig soziale Projekte zum Wohl der Tiere fördern“, erklärt Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt. Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, fügt hinzu: „Unsere TIERisch gut bietet den idealen Rahmen, um auf besondere Menschen und ihre Projekte für Tiere aufmerksam zu machen.“ Im vergangenen Jahr wurde Janet Jögel auf der Messe als Tierbotschafterin ausgezeichnet. Sie setzt sich für Straßenhunde im rumänischen Campulung ein.

Bis zum 5. Oktober sind Vorschläge für den Tierbotschafter 2018 möglich. Tierfreunde können sowohl Bekannte als auch sich selbst nominieren. Dies ist über die Internetseite www.tierischgut-karlsruhe.de/tierbotschafter, per E-Mail tierbotschafter@tierischgut-karlsruhe.de oder per Post (Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, Stichwort: Tierbotschafter, Postfach 1208, 76002 Karlsruhe) möglich. Bewerber sollten in einem kurzen Text beschreiben, wie sich die Nominierten einsetzen, und eine Kontaktmöglichkeit angeben. Eine Fachjury um Dr. Matthias Reinschmidt und Britta Wirtz wählt aus allen Einsendungen den Tierbotschafter 2018. Die Preisverleihung ist für den 10. November auf der TIERisch gut geplant.

Weitere Informationen zur TIERisch gut – Messe für Hund I Katze I Aquaristik gibt es im Internet unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe. Im Online-Ticketshop auf der Website können bis zum 4. November 2018 vergünstigte Online-Tickets erworben werden.

Zur TIERisch gut

Vom 10. bis 11. November 2018 präsentieren in der Messe Karlsruhe circa 270 Aussteller auf etwa 40.000 Quadratmetern alles, was sich Hunde- und Katzenliebhaber sowie Aquarianer wünschen. Die rund 40.000 erwarteten Besucher können sich auf ein vielfältiges Angebot an Futter- und Pflegemitteln, Accessoires, Zubehör und Dienstleistungen sowie ein buntes Programm freuen. Die 74. Internationale (IRAS) und 7. Nationale Rassehundeausstellung (NRAS) des Landesverbands Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. (VDH) sowie die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzüchter-Verbands e. V. (DEKZV) runden das Profil der Messe ab.

2018-08-20
TIERisch gut öffnet im November ihre Tore
Hund mit Knochen
Die TIERisch gut öffnet wieder ihre Tore, Bildquelle: KMK/Jürgen Rösner

Karlsruhe, 20. August 2018 – Vom 10. bis 11. November 2018 dreht sich in der Messe Karlsruhe wieder alles um die Themen Hund, Katze und Aquaristik. 270 Aussteller präsentieren auf etwa 40.000 Quadratmetern alles, was sich Hunde- und Katzenbesitzer wünschen. Im Bereich Aquaristik liegt der Fokus auf Produkten für Aquaristik-Einsteiger und Wiedereinsteiger. Die rund 40.000 erwarteten Besucher können sich auf ein vielfältiges Angebot an Futter- und Pflegemitteln, Accessoires und Zubehör sowie Dienstleistungen freuen. Als Aussteller mit dabei sind unter anderem Bosch Tiernahrung, Royal Canin, BEWITAL petfood, Interquell und der dm-drogeriemarkt mit seiner Palette an Tiernahrung.

Zum Kernprogramm der Messe gehören die Ausstellungen, auf denen prächtige Tiere und teils sehr seltene Rassen zu bestaunen sind. Bei der 74. Internationalen (IRAS) und 7. Nationalen Rassehundeausstellung Karlsruhe (NRAS) des Landesverbands Baden-Württemberg für Hundewesen e.V. werden insgesamt rund 5.600 Hunde aus circa 250 unterschiedlichen Rassen bewertet. Eine große Auswahl außergewöhnlicher Katzen versammelt die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzüchter-Verbands e.V. mit rund 600 Exemplaren. Aquaristik-Begeisterte können auf der Fischbörse des Gasterosteus e. V. eine Vielzahl schillernder Wasserbewohner bewundern und sogar erste Flossenträger für ihr eigenes Aquarium mit nach Hause nehmen.

Aber auch die Informationen rund ums Tier kommen auf der TIERisch gut nicht zu kurz: Bei der Rassekatzenpräsentation und dem Rassehunde-Infoforum können Besucher sich bezüglich Charakter und Haltung verschiedener Rassen beraten lassen und so herausfinden, welches Tier am besten zu ihnen passt. Kostenfreie Seminare informieren darüber hinaus zum Beispiel über die Bachblütentherapie für Tiere oder Freigängerkatzen und Stubentiger. Auf der Informationsfläche „Aquaristisches Wohnen“ erfahren Aquaristik-Einsteiger und Wiedereinsteiger, wie sich ein Aquarium zu Hause integrieren lässt.

Bei verschiedenen Mitmachaktionen sind schließlich die Besucher selbst gefragt. Auf der Fotoaktionsfläche oder an der Pfotenabdruckstation erhalten Hundebesitzer eine tierisch gute Erinnerung an den Messebesuch. Ganz groß rauskommen können die Vierbeiner beim in Zusammenarbeit mit Film-Dogs organisierten Dog Casting. Für Kinder verspricht der Aquarien-Workshop „Mein erstes Aquarium“ Abwechslung.

Alle, die sich am Showprogramm der Messe beteiligen möchten, können sich und ihren Hund beim Dog Dancing anmelden und auf der Bühne Kunststücke in einer tänzerischen Choreographie vorführen. Wer Shows hingegen lieber aus dem Publikum verfolgt, kann das Clicker-Training der Tiertrainerin Anke Giesemann und ihres Katers Filou ansehen oder beim Aquascaping beobachten, wie ein Aquarium Stück für Stück eingerichtet wird.

Weitere Informationen zur TIERisch gut – Messe für Hund I Katze I Aquaristik gibt es im Internet unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe. Im Online-Ticketshop auf der Website können bis zum 04. November 2018 vergünstigte Online-Tickets erworben werden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen