Pressemitteilungen

2019-09-09
Rat bei Problemen mit Katzen

Karlsruhe, 09. September 2019 – „Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat“ – das wusste schon der französische Schriftsteller Victor Hugo. Aber jeder Katzenbesitzer weiß: Friedlich, still und folgsam sind die kleinen Tiger nicht immer. Halter, die kleinere oder größere Probleme mit ihrer Samtpfote haben und sich Hilfe wünschen, können sich an Barbara Teichmann wenden. Die Tierpsychologin bietet auf der TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik, die am 9. und 10. November in der Messe Karlsruhe stattfindet, eine Sprechstunde für Katzenbesitzer und alle, die es werden wollen, an. Im Vorab-Interview erklärt die Katzenexpertin, welche Gründe es für Unsauberkeit bei Katzen gibt und wie Halter ihre Katze zum Trinken animieren können. Außerdem gibt Barbara Teichmann erste Tipps, was Katzenbesitzer beachten sollten, wenn sie weitere Katzen bei sich aufnehmen wollen.

Katze schaut von oben neugierig auf den Betrachter.
Katzen sind außergewöhnliche Tiere. Aber friedlich, still und folgsam sind die kleinen Tiger nicht immer (Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner).

Frau Teichmann, wie läuft die Katzensprechstunde auf der TIERisch gut ab?

Barbara Teichmann: Die Katzensprechstunde findet am Samstag und Sonntag jeweils im Forum in der dm-arena statt. Jeder, der eine Frage rund um das Thema Katze hat, kann kommen und erhält eine Antwort. Da alle Fragen offen gestellt werden, profitieren auch die anderen Zuhörer davon. Die Fragen der Besucher sind dabei so vielfältig wie die Katzen selbst: Es geht um die Psyche der Katze genauso wie um Gesundheitsfragen, Probleme mit Unsauberkeit oder grundsätzlich darum, welche Katze zu einem passt. Meine Beratung endet dabei häufig nicht auf der Messe. Mit vielen Besuchern habe ich über längere Zeit Kontakt, da ich sie und ihre Katze betreue, bis die Probleme gelöst sind. Wir telefonieren meist alle 14 Tage oder nach Bedarf. Die Halter dürfen mich jederzeit anrufen. Schließlich wird zum Beispiel eine unsaubere Katze nicht von heute auf morgen sauber.

Was raten Sie denn Haltern, deren Katzen die Katzentoilette nicht annehmen und unsauber sind?

Bei allen Problemen mit der eigenen Katze und damit auch bei Unsauberkeit rate ich zunächst ganz klar zu einer tiermedizinischen Untersuchung. Denn es müssen körperliche Probleme und Krankheiten als Ursache ausgeschlossen werden. Wenn sich Katzen in der Wohnung außerhalb der Katzentoilette erleichtern, liegt das häufig an einer Blasenentzündung oder an Nierenproblemen. Erst wenn solche medizinischen Ursachen auszuschließen sind, beginne ich Psyche und Lebensbedingungen der Katze zu analysieren, um den Grund für ihr Verhalten zu finden. Und das ist dann schon fast detektivische Feinarbeit: Es ist zum Beispiel wichtig, ob die Katze nur Spritzer oder eine Pfütze hinterlässt. Sind es Spritzer, könnte es sich um Markierverhalten handeln – gerade bei einer dominanten Katze oder in einer Gruppe von Katzen. Oder jemand ist gerade umgezogen und die Katze ist in der neuen Wohnung unsauber geworden. Dann kann es an ihrer Unsicherheit in der unbekannten Umgebung liegen oder es ist auch eine Form von Reviermarkieren, was sich oft mit der Zeit gibt. Auch der Ort, an dem sie ihr Geschäft statt in der Katzentoilette verrichtet, kann Aufschluss geben: Sind es Polster und Teppiche, können es Halter mit einer feineren und weicheren Katzenstreu versuchen. Ist es der blanke Boden, kann eine Katzentoilette ganz ohne Streu die Lösung sein. Unsauberkeit kann also viele Ursachen haben – körperliche, genetische oder psychische – und ist ein häufiges Problem. Rund 80 Prozent meiner Klienten kommen deshalb zu mir.

Viele Halter klagen auch darüber, dass ihre Katze zu wenig trinkt.

Häufig stehen Wasser- und Fressnapf direkt nebeneinander. Dabei vergessen wir, dass Katzen ursprünglich Wüstentiere waren, die es gewohnt sind, lange Wege zu gehen. Halter sollten einmal ausprobieren, den Fressnapf in die Küche und das Wasser zum Beispiel ins Bad zu stellen. Da muss die Katze dann ein Stückchen laufen und trinkt häufig besser. Auch eine große, flache Schüssel, die ein bis zwei Liter Wasser fasst und in die man zusätzlich Steine hineinlegt, fördert das Trinken.

Auch zwei Katzen zusammen können eine Herausforderung sein – insbesondere, wenn sie sich nicht vertragen. Was raten Sie in diesem Fall den Haltern?

Grundsätzlich sollten sich Halter gut informieren, bevor eine zweite oder neue Katze bei ihnen einzieht. Wenn man immer zwei Katzen hatte und eine dann im Alter stirbt, möchten viele natürlich, dass die eine Katze nicht allein bleibt. Aber es ist nicht gut, wenn die Halter sich dann ein Kitten ins Haus holen – der Altersunterschied ist einfach zu groß. Die alte Katze möchte ihre Ruhe und ist genervt von dem lebhaften Kitten, das etwas erleben möchte. Da ist Streit vorprogrammiert. Die Vergesellschaftung von zwei gleichaltrigen Katzen braucht aber auch Zeit. Man denkt vielleicht, man tue seiner Katze etwas Gutes, aber als revierdenkendes Tier freut sie sich nicht sofort über den neuen Katzenkumpel. Deshalb sollte ein Freund des Halters und nicht er selbst die neue Katze nach Hause bringen, damit der Katzenbesitzer und der ‚Eindringling‘ nicht miteinander verknüpft werden. Für die neue Katze ist die Situation auch nicht leicht: Für sie ist alles fremd. In einem separaten Raum mit eigener Katzentoilette kann sie sich zunächst an die Umgebung gewöhnen und gewinnt Sicherheit. Wenn man die beiden Katzen dann schließlich zusammenbringt, kann sie sich immer noch in diesen Raum zurückziehen. Gute Erfahrungen habe ich auch mit der Bachblütentherapie gemacht: Sie hilft sowohl der alten als auch der neuen Katze, besser mit der Situation umzugehen.

Auf der TIERisch gut bieten Sie auch ein Seminar zur Bachblütentherapie an, nicht wahr?

Genau. Dabei werde ich über die Wirkung von Bachblüten-Globuli bei Tieren und die Zusammensetzung von Bachblüten-Rezepturen für verschiedene Anwendungsziele informieren. Teilnehmer bekommen bebilderte Skripte mit genauen Rezepturen für die Globuli-Zusammenstellung.

Weitere Informationen zum Angebot für Katzenfans auf der TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik gibt es online unter www.tierischgut-karlsruhe.de/programm und bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe. Das Rahmenprogramm lockt neben der Katzensprechstunde und dem Seminar zur Bachblütentherapie mit Clicker- und Medical Training für Katzen, der Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzüchter-Verbands e. V., Rassekatzenpräsentationen und dem Junior Richten für Kinder. Aussteller wie die Royal Canin Tiernahrung GmbH & Co. KG und die Interquell GmbH überzeugen mit einem vielfältigen Angebot an Futter- und Pflegemitteln, Accessoires und Dienstleistungen für Katzen.

TIERisch gut – Messe für Hund I Katze I Aquaristik

Auf der Messe für Hund, Katze und Aquaristik präsentieren rund 280 Aussteller ein vielfältiges Sortiment an Futter- und Pflegemitteln, Dienstleistungen, Accessoires und Zubehör für Hunde, Katzen und Wassertiere. Hinzu kommt ein buntes Rahmenprogramm mit informativen Vorträgen, Mitmachaktionen und Show-Vorführungen. Ein besonderes Highlight sind die 75. Internationale (IRAS) und die 8. Nationale Rassehunde-Ausstellung Karlsruhe (NRAS) des Landesverbands Baden-Württemberg für Hundewesen e.V. sowie die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzüchter-Verbands e.V..

2019-09-02
Auf der TIERisch gut zum ersten eigenen Aquarium

Karlsruhe, 02. September 2019 – Für einen guten Start in das Leben als Aquarianer benötigen Interessierte eine funktionierende Ausrüstung und eine kompetente Anleitung. Beides bekommen Kinder zwischen sechs und elf Jahren beim Aquarienworkshop auf der TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik am 9. und 10. November in der Messe Karlsruhe. Für eine Teilnahmegebühr von 50 Euro erhalten Aquaristik-Begeisterte ein vollständiges und unter fachkundiger Anleitung mit Nährboden, Kies, Pflanzen und Dekoration ausgestattetes Aquarium im Gesamtwert von 250 Euro. Aufgrund der großen Nachfrage im Vorjahr hat die Messe Karlsruhe den Aquarienworkshop in Zusammenarbeit mit der Dennerle GmbH vergrößert und neu konzipiert. Dadurch ist die Teilnehmerzahl unbegrenzt und interessierte Kinder können mit dem Workshop jederzeit beginnen. Auf einer Fläche von über 60 Quadratmetern durchlaufen die Nachwuchs-Aquarianer in der dm-arena insgesamt drei Stationen, wobei das Aquarium auf einem Rollwagen von Station zu Station geschoben wird.

Kinder richten ihr Aquarium ein.
Beim Aquarienworkshop auf der TIERisch gut erhalten Aquaristik-Begeisterte ein vollständiges und unter fachkundiger Anleitung mit Nährboden, Kies, Pflanzen und Dekoration ausgestattetes Aquarium (Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner).

Nach der Anmeldung erhalten die Kinder an der ersten Station ein hochwertiges 60-Liter-Aquarium sowie darauf abgestimmte Aquarien-Technik. Christian Homrighausen, Key Account Manager bei der Dennerle GmbH und Organisator des Aquarienworkshops, hebt hervor: „Es ist wichtig, den Start in das Hobby mit einer soliden Produktausstattung und einem guten Setup des Aquariums zu beginnen. Denn die ersten acht Wochen sind entscheidend für die Zukunft und Entwicklung des Aquariums.“

An der zweiten Station bestücken die Kinder ihr neues Aquarium mit Nährboden, Kies und dekorativen Steinen. Außerdem wird die Technik installiert. Dies müssen die Teilnehmer aber natürlich nicht alleine schaffen: „An jeder Station stehen den Kindern erfahrene Aquarianer zur Seite, die das System ‚Aquarium‘ Schritt für Schritt erklären und beim Einrichten helfen“, versichert Christian Homrighausen.

Zum Abschluss werden an der dritten Station Pflanzen eingesetzt und das Aquarium transportfertig verpackt. Auch die weitere Pflege des Aquariums ist hier Thema: „Die Kinder erhalten ein Infoblatt mit den Arbeitsschritten, die sie zu Hause durchführen müssen, und unser Magazin ‚Wasserwelt‘ mit vielen nützlichen Tipps und Hintergrundinfos rund um die Aquaristik. Fachliche Begleitung bieten außerdem unsere Dennerle-Website und der dazugehörige YouTube-Kanal“, erklärt Christian Homrighausen.

Neben dem Aquarienworkshop für Kinder bietet die TIERisch gut viele weitere Programmpunkte speziell für Aquaristik-Einsteiger und Wiedereinsteiger: Wissenswertes rund um die Aquaristik vermitteln Fachberater in Vorträgen wie „Aquascaping leicht gemacht – So gestalten Sie Ihren ersten Unterwassergarten“ und „Moviescaping – Filmsets unter Wasser“. Züchter präsentieren auf der Fischbörse des Gasterosteus e. V. viele Fischarten und informieren über ihre Pflege. Dabei können die Besucher neue Bewohner für ihre Aquarien kaufen. Auf der Informationsfläche Aquaristisches Wohnen schlendern die Besucher durch verschiedene Räume, in denen Aquarien immer wieder neu zur Gestaltung eingesetzt wurden, und erfahren so, wie sich ein Aquarium zu Hause in Szene setzen lässt. Bei verschiedenen Ausstellern – unter ihnen Größen der Branche wie die JUWEL Aquarium AG & Co. KG, sera GmbH, EHEIM GmbH & Co. KG und Oase GmbH – können angehende Aquarianer die benötigte Grundausstattung erwerben und erfahrene Aquarianer ihr Zubehör ergänzen.

Weitere Informationen zur TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik gibt es online unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe. Im Ticketshop auf der Website können bis zum 3. November 2019 vergünstigte Online-Tickets erworben werden.

TIERisch gut – Messe für Hund I Katze I Aquaristik

Auf der Messe für Hund, Katze und Aquaristik präsentieren rund 280 Aussteller ein vielfältiges Sortiment an Futter- und Pflegemitteln, Dienstleistungen, Accessoires und Zubehör für Hunde, Katzen und Wassertiere. Hinzu kommt ein buntes Rahmenprogramm mit informativen Vorträgen, Mitmachaktionen und Show-Vorführungen. Ein besonderes Highlight sind die 75. Internationale (IRAS) und die 8. Nationale Rassehunde-Ausstellung Karlsruhe (NRAS) des Landesverbands Baden-Württemberg für Hundewesen e.V. sowie die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzüchter-Verbands e.V..

2019-08-26
Preis für Tier- und Artenschutz

Karlsruhe, 26. August 2019 – Die TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik (9. und 10. November 2019, Messe Karlsruhe) und der Zoo Karlsruhe suchen unter dem Motto „Wir gemeinsam für Tiere" wieder den Tierbotschafter des Jahres. Für diese Auszeichnung kann sich jeder bewerben, der sich ehrenamtlich für den Schutz von Haus- oder Wildtieren, den Erhalt natürlicher Lebensräume oder andere Artenschutzprojekte engagiert. Den Preisträger erwartet neben Aufmerksamkeit für sein Herzensprojekt und einem von der Manufaktur Majolika aufwändig gestalteten Keramik-Eisbär auch ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro für sein Projekt.

„Wir wollen mit dem Preis das wichtige Engagement für Tier- und Artenschutz würdigen und gleichzeitig diese Projekte fördern“, betont Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt. Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, ergänzt: „Unsere TIERisch gut bietet den idealen Rahmen, um die Arbeit von Tier- und Artenschützern anzuerkennen.“

Bis zum 18. September 2019 sind Bewerbungen unter www.tierischgut-karlsruhe.de/tierbotschafter, per E-Mail an tierbotschafter@tierischgut-karlsruhe.de oder per Post (Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, Stichwort: Tierbotschafter, Postfach 1208, 76002 Karlsruhe) möglich. Für die Auszeichnung können Tierfreunde sowohl andere als auch sich selbst vorschlagen. Bewerber sollten in einem kurzen Text beschreiben, wie sich die Nominierten einsetzen, und ihre Kontaktdaten angeben. Eine Fachjury um Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt wählt aus allen Einsendungen den Tierbotschafter 2019.

Weitere Informationen zur TIERisch gut gibt es online unter www.tierischgut-karlsruhe.de und unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe. Im Ticketshop auf der Website können bis zum 3. November 2019 vergünstigte Online-Tickets erworben werden.

TIERisch gut – Messe für Hund I Katze I Aquaristik

Auf der Messe für Hund, Katze und Aquaristik präsentieren rund 280 Aussteller ein vielfältiges Sortiment an Futter- und Pflegemitteln, Dienstleistungen, Accessoires und Zubehör für Hunde, Katzen und Wassertiere. Hinzu kommt ein buntes Rahmenprogramm mit informativen Vorträgen, Mitmachaktionen und Show-Vorführungen. Ein besonderes Highlight sind die 75. Internationale (IRAS) und die 8. Nationale Rassehunde-Ausstellung Karlsruhe (NRAS) des Landesverbands Baden-Württemberg für Hundewesen e.V. sowie die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzüchter-Verbands e.V..

2019-08-19
Messe TIERisch gut: Highlight für Tierfreunde

Karlsruhe, 19. August 2019 – Vom 9. bis 10. November verwandelt sich die Messe Karlsruhe wieder in ein Paradies für Tierfreunde: Auf der TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik können Hunde- und Katzenbesitzer sowie angehende Aquarianer und Wiedereinsteiger neue Produkte für ihre Lieblinge entdecken und einzigartige Vorführungen bestaunen. Seminare und Vorträge bieten die Möglichkeit, sich über Themen wie Gesundheit und Wohlbefinden von Haustieren zu informieren. Bei abwechslungsreichen Aktionen können die Besucher – auch mit dem eigenen Vierbeiner – selbst aktiv werden.

Dog Dancing in der Aktionshalle
Dog Dancing in der Aktionshalle (Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner)

280 Aussteller präsentieren an den beiden Messetagen auf rund 40.000 Quadratmetern ein umfangreiches Sortiment an Futter- und Pflegemitteln, Dienstleistungen, Accessoires und Zubehör für Hunde, Katzen und Wasserbewohner. Mit dabei sind zum Beispiel die ROYAL CANIN Tiernahrung GmbH & Co. KG, die animonda petcare gmbh, die sera GmbH und die Interquell GmbH. Für ein ungestörtes Einkaufserlebnis bietet die TIERisch gut einen kostenfreien Shopping-Service: Große und schwere Gegenstände wie Kratzbäume, Hundebetten oder Futtersäcke werden zur späteren Abholung zum Messeausgang transportiert.

Bei verschiedenen Ausstellungen sind außergewöhnliche Tiere und teils sehr seltene Rassen zu bewundern. Ein besonderes Highlight sind die 75. Internationale (IRAS) und die 8. Nationale Rassehunde-Ausstellung Karlsruhe (NRAS) des Landesverbands Baden-Württemberg für Hundewesen e.V. mit rund 5.500 erwarteten Hunden aus 250 Rassen. Eine große Vielfalt eindrucksvoller Katzen versammelt die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzüchter-Verbands e.V. mit rund 600 Exemplaren. Aquaristik-Begeisterte können auf der Fischbörse des Gasterosteus e. V. Wasserbewohner bestaunen und erste Fische für ihr eigenes Aquarium mit nach Hause nehmen.

Fischbörse
Auf der Fischbörse können sich die Besucher ausführlich informieren und einen neuen Aquariumbewohner für ihr Zuhause erwerben (Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner).

Das Rahmenprogramm bietet darüber hinaus beliebte Show-Formate wie Dog Dancing oder das Clicker-Training mit Kater Filou. Informationen zum Beispiel zu Charakter und Haltung verschiedener Rassen erhalten Interessierte bei der Rassekatzenpräsentation und dem Rassehunde-Infoforum. Die Gesundheit der Vierbeiner steht beim Informationsforum Hundegesundheit mit qualifizierten Tierärztinnen und Tierärzten der Landestierärztekammer Baden-Württemberg und des Bundesverbandes praktizierender Tierärzte Baden-Württemberg e. V. im Fokus. Fachvorträge und die Informationsfläche Aquaristisches Wohnen zeigen, wie der (Wieder-)Einstieg in die Aquaristik gelingt. Verschiedene Aktionen laden die Besucher und ihre Hunde zum Mitmachen ein: Zum Beispiel sucht die Agentur Aurelia’s Filmtiere beim Dog Casting zukünftige Filmstars auf vier Pfoten. Im Aquarien-Workshop für Kinder haben begeisterte Nachwuchs-Aquarianer die Möglichkeit, ihr erstes eigenes Aquarium unter fachkundiger Anleitung an verschiedenen Stationen Stück für Stück einzurichten.

Dog Casting
Beim Dog Casting zeigen Hund und Herrchen ihr Können (Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner).

Weitere Informationen zur TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik gibt es im online unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe. Im Ticketshop auf der Website können bis zum 3. November 2019 vergünstigte Online-Tickets erworben werden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen