06.11.2019

TIERisch gutes Ausflugsziel

Aquarienworkshop als Highlight für Kinder

Karlsruhe, 06. November 2019 – Wenn die TIERisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik am kommenden Wochenende ihre Tore öffnet, wird die Messe Karlsruhe zum Einkaufs-Eldorado für Tierfreunde: Rund 280 Aussteller präsentieren auf etwa 40.000 Quadratmetern ein umfangreiches Sortiment an Futter- und Pflegemitteln, Dienstleistungen, Accessoires und Zubehör für Hunde, Katzen und die Aquaristik. Vorträge, Mitmachaktionen und Showvorführungen garantieren zudem Abwechslung und Unterhaltung. Das Besondere für Hundebesitzer an der Messe: Zur TIERisch gut dürfen Hunde ihre Halter auf das Gelände begleiten. Voraussetzung ist ein Impfausweis mit gültiger Tollwutschutzimpfung, die mindestens 21 Tage alt ist. Aus Rücksicht gegenüber Ausstellern, Besuchern und Artgenossen müssen die Vierbeiner jedoch während des Messebesuchs angeleint werden. Damit sich die Hunde richtig wohlfühlen, werden Trink-Stationen und ein Löseplatz eingerichtet. Zusammen mit den 5.336 Hunden, die für die bedeutenden Rassehundeausstellungen des renommierten Landesverbandes Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. gemeldet sind, werden rund 10.000 Hunde auf dem Messegelände sein. Die 75. Internationale und die 8. Nationale Rassehundeausstellung Karlsruhe sind auch dieses Jahr wieder das Herzstück der TIERisch gut.

Hund
Die Besucher können Sportarten wie Hoopers Agility und Dog Frisbee ausprobieren (Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner).

Mitmachprogramm für Hund und Halter

Außer den Rassehundeausstellungen organisiert der Landesverband Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. auch Sportangebote wie zum Beispiel Hoopers Agility und Dog Frisbee, die die Besucher gemeinsam mit ihren Hunden ausprobieren können. Beim Mischlingshundewettbewerb werden die Vierbeiner vor professionellen Richtern des Landesverbandes Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. präsentiert und von ihnen bewertet. Die Anmeldung ist an beiden Messetagen auf der Messe im Verbandsbüro des Landesverbandes Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. bis 11.30 Uhr gegen eine Gebühr von 10 Euro möglich. Ob der eigene Hund für den Besuchsdienst in Alten- und Pflegeheimen in Frage kommt, lässt sich am Stand des Besuchsdienstes mit Tieren Karlsruhe e. V. feststellen, während die Hundewaage beim Informationsforum Hundegesundheit offenbart, ob das Gewicht des eigenen Hundes gesundheitlich unbedenklich ist. Am Stand von Tierfotograf Roberto können Hund und Halter ein Bild als Erinnerung an den Messebesuch machen lassen. Die Aussteller in Halle 1 erwarten die Hundebesitzer mit einem breiten Produkt- und Futtermittelangebot.

Medical Training
Tiertrainerin Anke Giesemann verrät beim Medical Training wie Halter ihre Katze am besten auf den Tierarztbesuch vorbereiten (Foto: Messe karlsruhe / Jürgen Rösner).

Vielfältiges Angebot für Katzenliebhaber

Wer eher ein Katzenliebhaber ist, kann auf der Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzüchter-Verbandes e. V. und bei der Katzenrassen-präsentation unterschiedliche Rassen bestaunen. Tierpsychologin Barbara Teichmann beantwortet in ihrer Sprechstunde die Fragen der Besucher zum Thema Katze. Wie Halter ihre Katze am besten auf den Tierarztbesuch vorbereiten, verrät Tiertrainerin Anke Giesemann beim Medical Training. Sie erklärt auch in einem Seminar, wie aus einem Freigänger eine Hauskatze wird. Die Produktpalette der Aussteller reicht vom Kratzbaum über die Katzenstreu bis hin zur Katzenangel.

Sonderschau Aquaristisches Wohnen
Die Sonderschau „Aquaristisches Wohnen“ gibt Anregungen für die räumliche Integration von Aquarien (Foto: Messe Karlsruhe / Jürgne Rösner).

Die Welt der Aquaristik für Neu- und Wiedereinsteiger

Aber auch für diejenigen, die Tiere ohne Beinen bevorzugen, hält die TIERisch gut ein Angebot bereit. Auf der Fischbörse des Gasterosteus – Verein für Aquarien- und Terrarienkunde Karlsruhe e. V. können die Besucher über 90 Fischarten entdecken, sich mit ihren Züchtern über deren Gewohnheiten, Lebensbedingungen und Futter austauschen und neue Aquarienbewohner erwerben. Vorträge wie „Aquascaping leicht gemacht – So gestalten Sie Ihren ersten Unterwassergarten“ und „Schritt für Schritt: so richte ich mein Nano-Aquarium richtig ein“ sowie die Sonderschau „Aquaristisches Wohnen“ vermitteln die Grundlagen der Aquaristik und geben Anregungen für die Gestaltung und räumliche Integration des Aquariums. Die „Wohnwelten der Regenwaldzentrale“ zeigen außergewöhnliche Aquarien aus Alltagsgegenständen. Durch Aussteller wie die JUWEL Aquarium AG & Co. KG, sera GmbH, EHEIM GmbH & Co. KG und Oase GmbH wird das Angebot mit Fokus auf Aquaristik-Neulinge abgerundet.

Aquarienworkshop für Kinder
Beim Aquarienworkshop für Kinder zwischen sechs und elf Jahren können die Nachwuchs-Aquarianer Aquarium im Gesamtwert von 250 Euro einrichten (Foto: Messe Karlsruhe / Jürgen Rösner).

Highlights für Kinder im Themenbereich Aquaristik

Vielfältige Mitmachaktionen machen den Themenbereich Aquaristik auch gerade für Kinder spannend: Beim Aquarienworkshop für Kinder zwischen sechs und elf Jahren können die Nachwuchs-Aquarianer für eine Teilnahmegebühr von 50 Euro ein vollständiges und unter fachkundiger Anleitung mit Nährboden, Kies, Pflanzen und Dekoration ausgestattetes Aquarium im Gesamtwert von 250 Euro einrichten. Einen kindgerechten Einblick in die Welt der Tiere gewährt der Erlebnisparcours der IG Regenwaldzentrale. Die Sonderschau Amazonien bietet eine Wissensrallye, welche auf die Probleme und Gefahren Amazoniens aufmerksam macht.

Die TIERisch gut hat vom 9. bis 10. November von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Tickets für Hund und Halter gibt es im Online-Ticketshop und an der Tageskasse.

Pressekontakt

Portrait Michaela Streicher
Presseservice
Michaela Streicher
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2309
F: +49 (0) 721 3720 99 2309
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen