23.10.2018

TIERisch gut überzeugt mit qualitativem Angebot

Erstmals Junior Handling-Finale

Pressekonferenz der TIERisch gut
Julia Henninger (Projektleiterin der TIERisch gut), Beate Frères (Bereichsleiterin Messe Karlsruhe), Ulrich Reidenbach (Landesverband Baden Württemberg für Hundewesen e. V.), Dietmar Sagurski (1. Deutsche Edelkatzenzuchtverband e. V.), Christian Homrighausen (Aquarisitik-Experte) und Dr. Matthias Reinschmidt (Direktor des Zoo Karlsruhe) (v.l.n.r.) informieren über Neuheiten rund um die TIERisch gut. Bildquelle: KMK / Jürgen Rösner

Karlsruhe, 23. Oktober 2018 – In gut zwei Wochen ist es soweit: Vom 10. bis 11. November wird die TIERisch gut in der Messe Karlsruhe zum siebten Mal zu einer Plattform rund um die Themen Hund, Katze und Aquaristik. Auch in diesem Jahr gibt es neue Themen und ein spannendes Rahmenprogramm für die TIERisch gut-Besucher. Rund 270 Aussteller präsentieren ein umfangreiches Angebot an Futter- und Pflegemitteln, Dienstleistungen, Accessoires und Zubehör für die beliebten Haustiere. Es werden rund 40.000 Besucher und etwa 10.000 Hunde auf dem Messegelände erwartet.

Rassehunde und Edelkatzen auf der TIERisch gut

Die 74. Internationale Rassehundeausstellung (IRAS) und die 7. Nationale Rassehundeausstellung (NRAS) des Landesverbandes Baden-Württemberg für Hundewesen e. V. und die Edelkatzenausstellung des 1. Deutschen Edelkatzenzuchtverbandes e. V. werden auch in diesem Jahr im Rahmen der TIERisch gut veranstaltet. Auf den bedeutenden Rassehundeausstellungen präsentieren Züchter und Halter aus ganz Europa am Samstag und Sonntag zwischen 9 Uhr und 15 Uhr insgesamt 5219 Hunde vor einem internationalen Richterkollegium. Jeweils ab 15 Uhr findet die Endausscheidung der Besten in allen Klassen und Rassen im Ehrenring in Halle 1 statt. Dort wird auch der jeweilige Tagessieger ausgezeichnet. Als besonderes Highlight findet in diesem Jahr am Sonntag das Junior Handling-Finale 2018 statt. Junge Hundehalter zeigen dabei im Wettbewerb ihr Können im Umgang mit ihrem Vierbeiner im Ring. Der Sieger nimmt als deutscher Vertreter an der Crufts, der weltweit größten Hundeschau, in Großbritannien teil.

In der dm-arena veranstaltet der 1. Deutsche Edelkatzenzuchtverband e. V. eine Edelkatzenausstellung mit rund 600 außergewöhnlichen und teils sehr seltenen Katzen. Besucher erhalten einen Einblick in die Vielfalt der unterschiedlichen Katzenrassen und können die Prachtexemplare vor Ort bestaunen. Außerdem organisiert der Verband im dortigen Forum ein Junior Richten für junge Katzenhalter sowie die Katzenrassen-Präsentation und kürt an beiden Messetagen jeweils um 15:45 Uhr den Sieger „Best in Show“.

Gesundheit der Tiere im Fokus

Die TIERisch gut bietet zahlreiche Fachvorträge, kostenfreie Seminare, Foren und Sonderschauen, bei denen sich Haustierbesitzer informieren und beraten lassen können. Aquaristik-Begeisterte erfahren zum Beispiel, wie sich ein Aquarium einrichten und zu Hause integrieren lässt, während Katzenliebhaber erstmals alles über das Clicker-Training lernen können. Ein Schwerpunkt der Informationsangebote liegt auf dem Thema Tiergesundheit. Beim „Informationsforum Hundegesundheit“ in Halle 1 beantworten qualifizierte Tierärztinnen und Tierärzte der Landestierärztekammer Baden-Württemberg und des Bundesverbandes praktizierender Tierärzte Baden-Württemberg Fragen rund um die Gesundheit der Vierbeiner. Insbesondere die Notfallversorgung wird in Vorträgen wie „Erste Hilfe beim Hund“ oder „Notfall – was gibt es zu beachten“ thematisiert. Für Katzenbesitzer bietet die TIERisch gut die Gelegenheit, in der Sprechstunde der Tierpsychologin Barbara Teichmann Fragen zum Thema Katze zu stellen oder beim „Medical Training“ zu lernen, wie das eigene Haustier am besten auf den Tierarztbesuch vorbereitet wird. Der Themenschwerpunkt „Tiergesundheit“ setzt sich auch bei den Ausstellern fort, die zum Beispiel Spezial- und Diätfutter oder Futter aus Insektenproteinen, welches für Tiere mit Allergien besonders verträglich ist, anbieten.

Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein

Neben den Produkten, Dienstleistungen und Informationen rund um Hunde, Katzen und Aquaristik bietet die Messe auch spannende Showauftritte und Mitmachaktionen für große und kleine Tierfreunde. Im Ehrenring in Halle 1 erwarten die Besucher täglich viele Vorführungen, bei denen vor allem Hund und Herrchen ihr Können zeigen. Ergänzt durch fachkundige Erklärungen der Moderatoren wird das Programm zu einem attraktiven Infotainment-Angebot. Bei zahlreichen Mitmachaktionen können die Besucher dann selbst aktiv werden – auch zusammen mit ihrem Hund. Am Stand des Besuchsdienstes mit Tieren Karlsruhe e.V. in Halle 1 können Halter zum Beispiel testen, ob Ihr Vierbeiner sich für den Besuchsdienst in Alten- und Pflegeheimen eignet. Kinder, die sich für die Aquaristik begeistern, dürfen beim Workshop „Mein erstes Aquarium“ gegen eine Teilnahmegebühr von 20 Euro ihr eigenes Aquarium einrichten und mit nach Hause nehmen.

Ehrenamtlicher Tierschützer wird zum Tierbotschafter ernannt

Ein weiteres Programm-Highlight ist die Ernennung des Tierbotschafters der TIERisch gut – eine Kooperation der Messe Karlsruhe mit dem Karlsruher Zoo. Eine Fachjury um Zoo-Direktor Dr. Matthias Reinschmidt und Messechefin Britta Wirtz hat nach reiflicher Überlegung den geeigneten Kandidaten aus allen Vorschlägen ausgewählt. Bekanntgegeben wird der Preisträger am 10. November um 11:20 Uhr auf der Forumsbühne in der dm-arena.

Weitere Informationen gibt es unter www.tierischgut-karlsruhe.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/TIERischgutMesseKarlsruhe. Im Online-Ticketshop auf der Website können bis zum 4. November 2018 vergünstigte Tickets erworben werden.

Pressekontakt

Portrait Michaela Streicher
Presseservice
Michaela Streicher
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2309
F: +49 (0) 721 3720 99 2309
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen